Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Helikopeter am So Nov 13, 2016 8:07 pm

Bereits ist es fast eineinhalb Jahre her, dass Murat Yakin ohne Klub ist - vergessen ist er darob nicht, er scheint immer wieder auf Listen gewesen zu sein, so bei Sion, Wolfsburg oder Ingolstadt - aber bei Sion soll er selber abgewunken haben, in Wolfsburg und Ingolstadt dürften sich die Klubleitungen für andere, deutsche Kandidaten von selbst entschieden haben. Etwas schade vor allem im Fall von Ingolstadt, denn dort dürfte er als defensiver Taktikfuchs eigentlich recht gute Erfolgssaussichten gehabt haben.
avatar
Helikopeter

Anzahl der Beiträge : 26
Punkte : 44
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 19.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Murat Yakin weiterhin ohne Klub

Beitrag von Admin am Mo Dez 05, 2016 11:01 pm


Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 188
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 12.10.16

Benutzerprofil anzeigen http://fc-basel-forum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Murat Yakin beim FC Schaffhausen - Hakan Yakin Assistent

Beitrag von Peter am Do Dez 22, 2016 2:21 pm

Da wurde also Muri in Sion, Wolfsburg uns was weiss ich wo noch gehandelt, nun ist er wieder irgendwo bei "back to square one" - beim FC Schaffhausen, Tabellenletzter der Challenge League. Klarer Auftrag: Den Abstieg verhindern.

Irgendwo also wieder dort, wo er beim FC Thun begann, den er hochgebracht hat und dann zum FC Luzern gewechselt hat, dann FCB und dann Spartak Moskau.

Der Abstiegskampf ist sicher nichts, was der "Taktikfuchs", Defensivkünstler oder Betonmischer, wie er bisweilen gennant wurde, nicht könnte. Es sei ihm zu wünschen, dass er seine Karriere neu lancieren kann.

Gerade diese Saison kann man schon mit etwas Wehmut auf die Zeiten zurückblicken, da er uns den Halb- und das weitere Mal den Viertelfinal in der EL gebracht hat, mit Exploits gegen Tottenham, Zenit St. Petersburg, Chelsea oder Red Bull Salzburg.

Aber auch er hat es ja damals bei weitem nicht allen Recht machen können, die nationalen Spiele waren oft langweilig, er war der Remiskönig. Auch die beiden Cupfinals waren nicht das begeisternde, das man sich erhofft hat, aber immer erreichte er sie und verlor nur sehr knapp und einmal durch den Schiedsrichter.

Athmosphärische Störungen führten dann dazu, dass man sich doch von ihm trennte.


Zuletzt von Peter am Sa Sep 30, 2017 8:45 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 258
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Erasmus am Fr Dez 23, 2016 11:30 pm

Ich wette 500 Franken, dass Murat Yakin den Abstieg verhindert und Schaffhausen wieder nach oben bringt. Wer bietet dagegen? king
avatar
Erasmus

Anzahl der Beiträge : 33
Punkte : 44
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 19.10.16
Alter : 54

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Peter am So Dez 25, 2016 11:14 pm

Da hast Du recht viel Mut, aber ich kenne die Challenge League zu wenig. Aber schon ein Klassenerhalt wäre ein Erfolg, aber ein Aufstieg halte ich für wenig wahrscheinlich - es sei denn, die NLA wird beträchtlich aufgestockt. Es gibt ja dann Servette, Xamax, Aarau und irgendeinen der Absteiger, wohl aus dem Quartett Lugano-Thun-Vaduz-Lausanne die auch wieder nach oben wollen.

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 258
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Admin am Di Dez 27, 2016 1:08 pm

Erasmus schrieb:Ich wette 500 Franken, dass Murat Yakin den Abstieg verhindert und Schaffhausen wieder nach oben bringt. Wer bietet dagegen? king

Auch ich bin der Meinung, dass Du da recht viel Mut hast - oder 500 CHF sind ein Pappentstiel für Dich... alien

Auf jeden Fall solltest Du Deine Wette präzisieren - bis wann muss Murat mit dem FCS wieder in der Super League sein, damit die Wette gilt?

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 188
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 12.10.16

Benutzerprofil anzeigen http://fc-basel-forum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Quo am Di Dez 27, 2016 6:50 pm

Admin schrieb:
Erasmus schrieb:Ich wette 500 Franken, dass Murat Yakin den Abstieg verhindert und Schaffhausen wieder nach oben bringt. Wer bietet dagegen? king

Auch ich bin der Meinung, dass Du da recht viel Mut hast - oder 500 CHF sind ein Pappentstiel für Dich... alien

Auf jeden Fall solltest Du Deine Wette präzisieren - bis wann muss Murat mit dem FCS wieder in der Super League sein, damit die Wette gilt?

Also ich habe seine Wette nicht so verstanden, dass "nach oben bringen" bedeutet, in die SL aufzusteigen. Ich denke, er meinte "in der Tabelle nach oben", sprich: weg vom Abstiegsplatz! Und diese Wette erscheint mir nicht so gewagt. Das traue ich Muri auch zu!

Quo

Anzahl der Beiträge : 50
Punkte : 63
Bewertung : 5
Anmeldedatum : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Marek am Mo Jan 02, 2017 7:50 pm

Tja, dann soll sich Erasmus äussern.

Zuzutrauen ist es Muri auf jeden Fall und ich würde es ihm gönnen. Risikolos ist es ja nicht, was er macht - geht es schief, kann es schon bald heissen, dass er selbst für Challenge League nicht mehr taugt. Schade, dass man ihm keinen der Kellerkinder der Bundesliga anvertraut hat.

Marek

Anzahl der Beiträge : 111
Punkte : 163
Bewertung : 8
Anmeldedatum : 17.11.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Admin am Mi Jan 11, 2017 9:06 pm

Nun also ist Hakan Yakin Assistenztrainer bei Murat Yakin - und muss aber eine Ausnahmegenehmigung in Anspruch nehmen, da er die Prüfung bei der Trainerlizenz nicht bestanden hat - wie 50% der anderen Bewerber.

Naja, irgendwie finde ich es übertrieben, so etwas von einem Assistenztrainer sowas zu verlangen - schliesslich ist der Haupttrainer und die Vereinsleitung in der Verantwortung und sollten dann in der Wahl ihres Personal frei sein, finde ich. Bei U21 Trainern mag das ja auch wieder etwas anderes sein.

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 188
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 12.10.16

Benutzerprofil anzeigen http://fc-basel-forum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Helikopeter am Sa Jan 28, 2017 10:50 pm

Vielversprechende Vorbereitung von Murat Yakin beim FC Schaffhausen - gewinnt mit 5:1 gegen St. Gallen, das allerdings auf viele Stammspieler verzichtet hat. Hier mehr:

http://www.fcschaffhausen.ch/default.asp?ContentID=1000&NewsID=3380

Randnotiz: Zuschauer gab es keine, weil der LIPO Park noch nicht abgenommen ist. Das gleiche wird für das Spiel gegen den FCZ gelten. Naja, schade.
avatar
Helikopeter

Anzahl der Beiträge : 26
Punkte : 44
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 19.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Peter am Mo Feb 06, 2017 11:59 pm

Der Einstand ist den Yakin Brüdern gelungen. Ein 2:2 in Aarau ist sicher ein guter Einstand - etwas bitter allerdings, dass man kurz vor Schluss noch geführt hat. Der FCS ist immer noch Tabellenletzter, aber der Auswärtspunkt gegen den höher eingestuften Gegner gibt Mut für die Rückrunde.

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 258
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Peter am Mo März 20, 2017 10:29 am

Es scheint gut zu gehen, den Yakins. Gestern drehte der FCS trotz 0:2 Rückstand das Heimspiel gegen Wohlen - und hat nun schon fünf Vorsprung auf das Tabellenletzte Winterthur.

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 258
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Peter am Sa Sep 30, 2017 9:20 am

Wie mittelerweile hinreichen bekannt ist, hat Yakin zu GC gewechselt. Damit ist die Wette von Erasmus hinfällig geworden, aber er hatte insofern Recht, als dass Muri in SH sehr gute Arbeit geleistet hat und den Klub auf Rang vier gebracht hat - Angst vor Abstieg war alsbald gebannt, wiewohl auch der Tabellenletzte letzlich nicht abstieg, da Le Mont freiwillig auf die Lizenz verzichtete.

Dass Muri GC als eine Herzensangelegenheit bezeichnet, wurde von manchen FCB Fans mürrisch kommentiert; Allerdings muss man sagen, dass er dazu gute Gründe hat. So wurde er als Junior beim FCB vorstellig, wurde aber von damaligem Trainer Friedel Rausch wieder nach Hause geschickt, er solle erst mal ein bisschen abnehmen - und als "Türke" bezeichnet.

Nun, Muri ging zu GC - die bittere Ironie daran: GC war damals die Nr. 1 in der Schweiz, der FCB ein B Klub, der auch unter Friedel Rausch den Aufstieg verpasste.

"Der Türke" Muri schaffte dann via GC den Weg in die Bundesliga und die Nationalmannschaft - und zurück zum FCB, wo er der Captain der 2002er Meistermannschaft war - und auch der Mannschaft, die so fantastisch in der CL im Herbst und Frühling spielen sollte.

Nach dem Ende der Spielerkarriere trainierte er die Congeli, bevor er Assistent bei GC wurde. Von dort ging zu Thun, wo er den Aufstieg und Klassenerhalt schaffte - und dann zu Luzern, wo Vizemeister und Cufinalist wurde.

In Luzern wurde er erstmals entlassen. Nur kurz darauf wurde er von FCB angestellt, der seinerseits Heiko Vogel freiliess - beide standen sich in der Vorsaison im Cupfinal gegenüber. Eine gewisse Ironie: Auch hier war ein hoher Heimsieg gegen einen Klub aus Lissabon von grosser Bedeutung: Das 3:0 gegen Sporting. Es brachte den zweiten Gruppenplatz in der EL und damit auch die fantastische Kampagne im Frühjahr 2013, mit Siegen gegen Dnepropetrowsk, Zenith St, Petersburg, Tottenham. Erst Chelsea war Endstation, im Halbfinal.

Die Meisterschaft sicherte er auch, wenn auch es viele Unentschieden gab. In der Folgesaison ähnlich, aber auch hier war er international sehr erfolgreich: Qualifikation via Maccabi Tel Aviv (1:0 und 3:3) und Ludogorets Razgrad (4:2 und 2:0) in die CL, dann vor allem zwei Siege gegen Chelsea - doch leider verlor man zwei Mal gegen Schalke und erreichte gegen Steaua Bukarest nur zwei Unentschieden - das reichte nur für Rang drei, also erneut ein EL-Frühjahr. Mit erneuter Quali gegen Maccabi (0:0 und 3:0) unter Paolo Sousa und einem 0:0 und auswärts 2:1 gegen Red Bull Salzburg feierte man den Einzug in den Viertelfinal gegen Valencia - nach einem fantastischen 3:0 zu Hause, das leider ohne Publikum erfolgte, verlor man mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft, wo leider auch noch Disziplinlosigkeiten zu Feldverweisen führten, 0:5 n.V.

Trotz dieser fantastischen Europacup Bilanz - das Publikum war nie so recht zufrieden mit ihm. Zu defensiv die Spiele, mit einigen Fans hatte er sichs schno vorher verdorben, weil er Teile von ihnen als "asozial" bezeichnete und vom FCB Schiedsrichterbonus sprach, als Luzern Trainer.

So wurde ihm gleich nach der erfolgreichen Titelverteidigung in der vorletzten Runde in Aarau die Entlassung bekannt gegeben - aber in dem Sinne zu spät, weil er schon ein Interview gab, wo er erwähnte, er wolle auf jeden Fall in Basel weitermachen. Die zwei Tage später bekanntgegebene Trennung "im gegenseitigen Einvernehmen" wirkte so unglaubwürdig. Dabei hatte im Frühjahr die GL seinen Vertrag verlängert - um ihm der Rücken zu stärken. Doch die Unruhe wollte nie aufhören, es soll Maulwürfe gegeben haben - verdächtigt wurde Stocker, aber das sind nur Gerüchte.

Später meinten Heusler und Heitz, es sei ein Fehler gewesen, einen Trainer zu holen, der noch mit gewissen Spielern noch als Spieler mitgespielt habe.

Er sollte ausgerechnet duch Paolo Sousa ersetzt werden, auf den er international drei Mal traf, und dabei immer das bessere Ende für sich beanspruchen konnte - einmal mit Videoton Szekesfehervar (1:2 und 1:0) und zwei mal wie oben erwähnt gegen Maccabi Tel Aviv.

Er wurde aber gleich von Spartak Moskau engagiert, wo er sich immerhin eine Saison halten konnte - die rauhe russische Liga ist m.E. kein leichtes Pflaster. Dann aber eineinhalb Jahre ohne Engagement, wie auch hier thematisiert.

So nahm er das Engagement in Schaffhausen an - und hatte vollen Erfolg, hievte den Klub in der Frühjahrssaison vom letzten auf den vierten Platz. In der neuen Saison gar auf Platz eins - so wurde auf ihn sein alter Klub GC aufmerksam - und der Kreis schliesst sich.

Wir wünschen Muri viel Erfolg - äh, nur nicht heute Very Happy

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 258
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Murat Yakin bei den Grasshoppers (GC)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten