Georg Heitz

Nach unten

Georg Heitz

Beitrag von Admin am Mi Okt 12, 2016 10:51 pm

Georg Heitz gab ein Interview in der Sonntags Zeitung, der Wortlaut kann hier nachgelesen werden: http://www.schweizamsonntag.ch/ressort/sport/auch_11_strellers_bringen_nichts/

Darin wird im Moment ersichtlich, dass die Geschäftsleitung klar hinter Urs Fischer steht.

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 188
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 12.10.16

Benutzerprofil anzeigen http://fc-basel-forum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Georg Heitz zum HSV?

Beitrag von Peter am Mi Okt 19, 2016 10:46 am

Interessantes Interview, habe ich auch gelesen.

Nun fragt sich sogar, wie lange Georg Heitz uns erhalten bleibt. So soll er beim HSV als Sportchef im Gespräch sein. Schon am 1. November soll "die Personalie geklärt sein", wie Sportbild schreibt.

Wie auch immer, irgendwie kann ich mir das nicht so recht vorstellen, dass Georg Heitz dorthin geht.


http://sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/bundesliga/wird-dieser-schweizer-der-neue-hsv-sportchef-48340350.sport.html

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 258
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Georg Heitz

Beitrag von Hanswasheiri am Do Okt 20, 2016 12:19 pm

War wohl nur eine Ente, das berichtet jedenfalls die TaWo, Heitz hat kein Angebot bekommen.

Hanswasheiri

Anzahl der Beiträge : 32
Punkte : 47
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 20.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Georg Heitz

Beitrag von Hanswasheiri am Mi Nov 23, 2016 6:04 pm

Hanswasheiri schrieb:War wohl nur eine Ente, das berichtet jedenfalls die TaWo, Heitz hat kein Angebot bekommen.

Nun wissen wir es genauer, es war eine informelle Anfrage, die er vorab klar abwies - als Aktionär und VR Mitglied kann er nicht mitten in der Saison gehen. Das sagte er im heutigen Interview mit der NZZ.

Schön, wie er zusammen mit Bernhard Heusler im Tagi und der Tawo das heutige Spiel kleinredet: http://www.nzz.ch/sport/fussball/basels-sportchef-georg-heitz-vielleicht-verstopfen-wir-die-pipeline-ld.130020

Heitz schrieb:Welche Bedeutung hat das Spiel gegen Ludogorez Rasgrad.
Wir haben das Ziel, auch nach dem Winter europäisch zu spielen. Wenn wir das verpassen, ist die Enttäuschung gross. Der wirtschaftliche Schaden aber wäre nicht schwerwiegend. In der Europa League müssten wir bis zum Viertelfinal kommen, um etwas für die Kasse zu tun. Es ist also kein kapitaler Match.

«Nur weil er gegen Rasgrad gewinnt, hat er nicht Anrecht darauf, dass wir den Vertrag sofort verlängern.»

Es ist kein kapitaler Match?
Nein. Wir sagen es immer wieder. Trotzdem hält es sich hartnäckig.

Ja, und das wird sich auch weiter hartnäckig halten, wiewohl es gut ist, zu sehen, wie abgestimmt und diszipliniert unser Vorstand in dieser Frage kommuniziert. Ich zweifle nicht nur darüber, dass das wirtschaftlich nur wenig bringt, in den Sechzehntel- oder Achtelfinal vorzustossen. Und dann sollte man ja auch nicht auf die Koeffizientpunkte denken und an die Tatsache, dass Wertsteigerungen der Spieler so viel besser zu erzielen sind. Und die Attraktivität bei Verhandlungen mit Spielern...

Ganz abgesehen vom Prestige - zum siebten Mal in Serie überwintern.


Hanswasheiri

Anzahl der Beiträge : 32
Punkte : 47
Bewertung : 1
Anmeldedatum : 20.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Georg Heitz

Beitrag von Peter am So Dez 18, 2016 11:40 pm

Interessantes Interview mit Heitz in der Berner Zeitung:

http://www.bernerzeitung.ch/sport/fussball/ich-glaube-nicht-dass-ich-beim-fc-thun-der-bessere-sportchef-waere/story/20658121

Ein Satz finde ich besonders erwähnenstwert:

BZ schrieb:Wie erklären Sie sich die aktuelle Trainerdebatte um Urs Fischer, der insbesondere auf dem Boulevard kein hohes Ansehen geniesst und bereits lesen muss, wer Nachfolger werden könnte?

Heitz schrieb:Es wird sehr viel auf ihn projiziert, was teilweise auch die Konsequenz unserer Handlungen war. Die Kaderplanung war rückblickend nicht optimal, wir haben tendenziell zu viele Spieler. Aber wir gingen im Sommer davon aus, dass uns mindestens noch zwei Fussballer verlassen würden.

Das ist etwas vom ehrlichsten, was ich je gelesen habe - im anderen Forum unbemerkt. Naja, dort wird fast nur noch gelästert. Dass nämlich, dass die Transferpolitik in der Vergangenheit nicht ganz optimal war. Das finde ich nämlich auch.[/quote]

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 258
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Georg Heitz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten