SL 16. Runde, Sion-FC Basel (FCB), 28.11.2016, 16.00 Uhr

Nach unten

SL 16. Runde, Sion-FC Basel (FCB), 28.11.2016, 16.00 Uhr

Beitrag von Helikopeter am Di Nov 29, 2016 2:18 am

Der FCB hat in der Super League das Glück, das ihm in der CL fehlt - zwei grenzwertige Entscheide fallen zu seinen Gunsten aus und so siegt er in Sitten mit 2:1 und distanziert den heutigen Gegner auf 18 Punkte und hält YB, das in Lausanne gewinnen konnte, auf Distanz.

Während sich die Restschweiz über den Schiribonus des FCB aufregen kann, geht in den FCB Kreisen die Diskussion über den FCB Trainer weiter, da auch dieser Sieg natürlich beiden Seiten - den Befürwortern wie den Kritikern des aktuellen Trainers - weitergeht.

Ein schönes Zitat brachte Alban Albrecht im Walliser Boten zu Stande:

Während man sich im Basler Lager wieder einmal mit der Frage beschäftigen konnte, ob Siegen allein genügt oder ob der unumstrittene Branchenleader nicht auch noch schön spielen müsste, war die Gemütslage bei den Wallisern eine ganz andere.

Der faire Walliser führt dan weiter aus, dass Peter Zeidler, der Trainer des FC Sion meinte, dass für einen Sieg gegen den FC Basel (FCB) eben nicht nur gut, sondern sehr gut spielen nötig ist.

Der Blick seinerseits spricht natürlich - wir sind es nicht ander gewohnt - vom FCB Schiri Bonus: ALLE SCHIRIS HELFEN BASEL. titelt das Blatt, der Artikel aber ist dann doch etwas differenzierter.

Nun ja, wir hätten einen Punkt oder vielleich sogar eine Niederlage hier gerne in Kauf genommen, wenn es am Mittwoch in Sofia gegen Ludogorets Razgrad einen Sieg gegeben hätte. Aber das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert.

http://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/sion-zverotic-wittert-verschwoerung-alle-schiris-helfen-basel-id5818414.html
avatar
Helikopeter

Anzahl der Beiträge : 26
Punkte : 44
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 19.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten