Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Nach unten

Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Admin am Sa Dez 03, 2016 6:55 pm

Für einmal ein recht interessanter Artikel zum FCB, FC Basel, im Blick: Da wird schon mal gesagt, wenn der FCB heute gewinnt, dann ist die Meisterschaft entschieden (etwas was Urs Fischer ziemlich sicher nicht gerne hört) und der Umbau kann beginnen.

http://joggeli.ch/presseschau?id=35781-FC_Basel_kann_nun_umbauen

Was hält Ihr davon?

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 188
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 12.10.16

Benutzerprofil anzeigen http://fc-basel-forum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Peter am So Dez 04, 2016 11:00 pm

Ich will mal den Beitrag von Quo reinstellen:

Quo schrieb:Nach dem gestrigen Spiel gegen YB fällt es mir schwer, an einen Exploit gegen Arsenal zu glauben. Wenn ich so unser Team durchgehe, fällt mir Folgendes auf:
Vaclik: hatte gestern sicher nicht seinen besten Tag, er macht mri allerdings keine Sorgen. Was ich mir von ihm noch wünschen würde, dass er es auch einmal schafft, mit einem schnellen (und präzisen!) Auskick oder Abwurf einen Konter einzuleiten.
Lang: hatte gestern ebenfalls keinen guten Tag mit nur einer guten Flanke - aber auch ihm traue ich zu, dass er am Dienstag wieder stark spielen wird.
Suchy: für mich das "Sorgenkind" dieser Saison. Er wirkt auf mich extrem langsam, und zwar nicht nur physisch, sondern auch geistig (im Erfassen einer Spielsituation).
Balanta: defensiv sehr zweikampfstark, aber seine Spielauslösung ist sehr mangelhaft.
Traoré: spielte gestern nicht, aber da Riveros für die CL nicht gemeldet ist, ist damit zu rechnen, dass er gegen Arsenal spielen wird. Obwohl er somit frisch sein sollte, habe ich grosse Bedenken, was seine Defensivleistung angeht...
Xhaka: sicher ein wertvoller Spieler, was die Balleroberung betrifft. Nur wäre es halt auch schön, wenn er damit mal was anderes als nur den Rück- oder Querpass anfangen könnte.
Zuffi: müsste für mich den Ball mehr fordfern, da er das Zeug dazu hat, einen spielöffnenden Pass zu spielen.
Bjarnason: verliert für mich viel zu viele Bälle und ich hoffe, dass an seiner Stelle Elyounoussi spielen wird!
Steffen: sein Einsatz ist vorbildlich! Ich hoffe, dass er dafür auch wieder mal mit einem Treffer belohnt wird!
Delgado: glänzt für mich leider fast nur in Spielen gegen klar schwächere Teams. Dass er gestern trotz oft gewährter Zeit und Raum nicht mehr herausholte, war für mich enttäuschend. Ausserdem hat er klar gezeigt, dass seine Kraft definitiv nicht mehr für 90' ausreicht.
Doumbia: versuchte immer mal wieder Pressing zu spielen, doch als die anderen (v.a. Bjarnason!) nicht mitzogen, resignierte er sehr früh. Machte aus den wenigen Bällen, die er erhielt, nicht viel.

Mein Tipp an UF: Xhaka anstelle von Traoré LV spielen lassen, dafür Serey Die im DM einsetzen und Bjarnason durch Elyounoussi ersetzen. Sollte Doumbia wieder sehr früh resignieren, dann schnell Sporar bringen!

Der Beitrag nimmt stark Bezug auf das YB Spiel, aber enthält auch teilweise ein Fazit über die ganze Saison.

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 167
Punkte : 264
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Quo am Mo Dez 05, 2016 9:09 pm

Admin schrieb:Für einmal ein recht interessanter Artikel zum FCB, FC Basel, im Blick: Da wird schon mal gesagt, wenn der FCB heute gewinnt, dann ist die Meisterschaft entschieden (etwas was Urs Fischer ziemlich sicher nicht gerne hört) und der Umbau kann beginnen.

http://joggeli.ch/presseschau?id=35781-FC_Basel_kann_nun_umbauen

Was hält Ihr davon?

Ich bin alles andere als ein Fan von Andreas Böni, aber seiner Idee, um Fabian Frei und Valentin Stocker ein paar "junge Wilde" (z.B. Balanta, Cümart, Akanji, Fransson, Elyounoussi, Bua, ev. Boetius, Steffen, Sporar, Itten, Hunziker) einzubauen und damit den etwas lauffaulen Etablierten Dampf zu machen, kann ich sehr viel Positives abgewinnen!

Quo

Anzahl der Beiträge : 50
Punkte : 63
Bewertung : 5
Anmeldedatum : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Admin am Mo Dez 05, 2016 11:00 pm

Ja, ich denke in der Winterpause muss einfach was laufen. Sicher, morgen noch abwarten, aber es würde mich wundern, wenn man nicht zum Schluss kommt, dass es erste Schritte zum Umbau braucht. Ob gerade Fabian Frei? Für mich trägt auch er das Odium des Sion Cupfinals. Und naja Rückkehrer? Alex Frei, ja. Kuzmanovic, Delgado, Doumbia, wenn man so will?

Stocker hat ja der Böni schon geschrieben, dass er wohl kaum günstig zu haben sein wird, jetzt wo er wieder spielt.

Ob es über Weihnachten jetzt der grosse Umbau sein muss oder, wie ich meine eher, gezielte Verstärkungen und eine Kaderreduktion, das werden wir sehen. Jedenfalls stimme ich zu, 27 Mann ist definitiv ein paar zuviel, dafür dürfen aber in die Spietze verpflichtet werden.

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 115
Punkte : 188
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 12.10.16

Benutzerprofil anzeigen http://fc-basel-forum.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Quo am Mi Dez 14, 2016 6:03 pm

Für mich muss der Umbau im Kader nicht unbedingt mit neuen Spielern beginnen, aber ich könnte mir einen Umbau mit dem jetzigen Kader folgendermassen vorstellen:
- im Tor: hinter Vaclik neu Nikolic als Nr. 2 aufbauen
- IV: Hoegh abgeben (obwohl ich ihn nie so schlecht sah wie viele andere!) und neben Suchy und Balanta Cümart und Akanji forcieren
- RV: Obwohl Lang unbestritten ist, würde ich Gaber mehr Einsatzzeit geben, da Lang ev. im Sommer ins Ausland wechseln wird
- LV: Traoré abgeben und Riveros forcieren, ev. im Wechsel mit Xhaka!
- DM: Xhaka in die AV zurücknehmen, dafür ev. Delgado als DM aufstellen, was zwar bezüglich Balleroberung ein gewisses Risiko bergen würde, dafür aber wohl vermehrt einen vertikalen Spielaufbau zulassen könnte! Daneben Fransson forcieren und Die nur für "Kampfspiele" (YB, Cup gegen den FCZ) von Anfang an bringen. Zuffi ev. ins OM wechseln
- OM: Zuffi und Elyounoussi (falls man tatsächlich das Experiment mit Delgado als DM eingehen will!)
- LF: Steffen und Boetius
- RF: Bua und Calla, ev. Kurtesa; Bjarnason abgeben
-Sturm: Sporar und Janko und ein Nachwuchsspieler: Doumbia abgeben

Das Hauptproblem für mich war in dieser Hinrunde der Spielaufbau. Da die beiden IV dafür das Auge oder die Technik nicht haben, wäre es unbedingt nötig, dass im DM spielstärkere Spieler (Delgado, Fransson) eingesetzt werden als Die und Xhaka! Mit 12 Punkten Vorsprung dürfte man ein solches Experiment wagen!

Quo

Anzahl der Beiträge : 50
Punkte : 63
Bewertung : 5
Anmeldedatum : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Erasmus am Do Dez 15, 2016 1:04 pm

Quo schrieb:... da Lang ev. im Sommer ins Ausland wechseln wird
Ist das eine blosse Vermutung von Dir oder hast Du diesbezüglich schon einmal etwas gehört oder gelesen? Ich würde es bedauern, wenn Lang ginge. Er hat für mich das Potential zur Identifikationsfigur.

Quo schrieb:Bjarnason abgeben
Der Isländer wird von vielen kritisiert und weggewünscht, aber ich mag ihn noch immer. Er mag nicht das grösste ausländische Talent sein, das je beim FCB gespielt hat, aber alleine die Tatsache, dass er ein Rackerer auf dem Feld ist und immer einen unbändigen Siegeswillen zeigt, macht ihn für mich zu einem wertvollen Spieler, den man nicht so leichtfertig abgeben sollte.
avatar
Erasmus

Anzahl der Beiträge : 33
Punkte : 44
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 19.10.16
Alter : 54

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Quo am Do Dez 15, 2016 7:07 pm

Erasmus schrieb:
Quo schrieb:... da Lang ev. im Sommer ins Ausland wechseln wird
Ist das eine blosse Vermutung von Dir oder hast Du diesbezüglich schon einmal etwas gehört oder gelesen? Ich würde es bedauern, wenn Lang ginge. Er hat für mich das Potential zur Identifikationsfigur.

Ist eine reine Vermutung von mir - und ich hoffe, dass ich falsch liege (Was für eine "Scheissformulierung" - da kommen grad negative Erinnerungen an einen bestimmten Forumsuser hoch...).

Quo schrieb:Bjarnason abgeben
Der Isländer wird von vielen kritisiert und weggewünscht, aber ich mag ihn noch immer. Er mag nicht das grösste ausländische Talent sein, das je beim FCB gespielt hat, aber alleine die Tatsache, dass er ein Rackerer auf dem Feld ist und immer einen unbändigen Siegeswillen zeigt, macht ihn für mich zu einem wertvollen Spieler, den man nicht so leichtfertig abgeben sollte.

Das mit der "Rackerer" stimmt schon, aber mit Xhaka und Die haben wir bereits zwei Rackerer im MF! Da muss einfach noch mehr Spielerisches rein - und mit Bjarnason wird das nichts, weil er einerseits technisch einfach zu limitiert ist und andererseits auch kein gutes Auge für das Spiel hat. Da er schon 28 ist, sehe ich bei ihm auch kaum mehr Steigerungspotenzial - und deshalb würde ich an seiner Stelle viel lieber einem Jungen (der wohl auch rackern wird, weil er um einen Platz im Team kämpfen muss!) mehr Einsatzzeit geben.

Quo

Anzahl der Beiträge : 50
Punkte : 63
Bewertung : 5
Anmeldedatum : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Quo am Fr Jan 06, 2017 7:55 pm

Sieht so aus, als ob man sich lieber von Boetius trennen will als von Bjarnason. Schade, ich hätte den Jungen gerne mehr gesehen!

Quo

Anzahl der Beiträge : 50
Punkte : 63
Bewertung : 5
Anmeldedatum : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Peter am So Jan 08, 2017 4:53 pm

Woher hast Du die Info? Habe jetzt weniger die Zeitung gelesen.

Im Gegensatz zu Bjarnason hat Boëtius hat meiner Meinung nach nie in der Mannschaft Tritt gefunden - und war auch an keiner EM. Ja, vielleicht hat man ihm zu wenig Chancen gegeben, das ist etwas, was ich auch als Gegner des Fischer Bashings einräumen würde.

Das Kader ist für eine Rückrunde ohne internationale Spiele definitiv zu gross. Man könnte aber evtl. eine Leihe versuchen.

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 167
Punkte : 264
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Quo am So Jan 08, 2017 7:30 pm

Peter schrieb:Woher hast Du die Info? Habe jetzt weniger die Zeitung gelesen.

Im Gegensatz zu Bjarnason hat Boëtius hat meiner Meinung nach nie in der Mannschaft Tritt gefunden - und war auch an keiner EM. Ja, vielleicht hat man ihm zu wenig Chancen gegeben, das ist etwas, was ich auch als Gegner des Fischer Bashings einräumen würde.

Das Kader ist für eine Rückrunde ohne internationale Spiele definitiv zu gross. Man könnte aber evtl. eine Leihe versuchen.

Sorry, ich habe mich zu wenig präzis ausgedrückt. In der BaZ stand, dass Boetius ein Kandidat für eine Ausleihe sei und im anderen Forum hat jemand gepostet, dass eine Ausleihe zum PSV nicht zustande kam.
Ich sehe das auch wie du, dass Boetius den Tritt beim FCB (bisher) nicht gefunden hat. Ich frage mich aber, woran das liegt. Ich hätte mir auch gewünscht, dass UF ihm mehr Chancen gibt, allerdings weiss ich ja nicht, was im Training abläuft.

Quo

Anzahl der Beiträge : 50
Punkte : 63
Bewertung : 5
Anmeldedatum : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Peter am So Jan 08, 2017 9:50 pm

Wer es beim FCB nicht geschafft hat, dürfte es beim PSV nicht einfacher haben, auch wenn er dann wenigstens zu Hause ist.

Eigentlich sind Wechsel zu Weihnachten besser als im Sommer - längere Vorbereitung. Aber es scheint sich gar nichts zu tun. Ich finde einen teilweisen Umbau nötig. In der letzten Zeit hatte man auch nicht allzu glückliche Hand gehabt bei den Transfers. Oder ist das nur so ein Eindruck?

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 167
Punkte : 264
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Quo am Mo Jan 09, 2017 10:17 pm

Peter schrieb:Wer es beim FCB nicht geschafft hat, dürfte es beim PSV nicht einfacher haben, auch wenn er dann wenigstens zu Hause ist.

Eigentlich sind Wechsel zu Weihnachten besser als im Sommer - längere Vorbereitung. Aber es scheint sich gar nichts zu tun. Ich finde einen teilweisen Umbau nötig. In der letzten Zeit hatte man auch nicht allzu glückliche Hand gehabt bei den Transfers. Oder ist das nur so ein Eindruck?

Welches waren denn für dich "unglückliche Transfers"?

Quo

Anzahl der Beiträge : 50
Punkte : 63
Bewertung : 5
Anmeldedatum : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Peter am Di Jan 10, 2017 10:48 am

Boëtius, Kuzmanovic, bis jetzt eigenlich auch Doumbia, von Balanta bin ich auch nicht so überzeugt, Traoré... andere fallen mir jetzt gleich nicht ein. Wie gesagt, eher ein Gefühl denn eine Behauptung.

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 167
Punkte : 264
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Helikopeter am Di Jan 10, 2017 11:20 am

Sporar muss man auch in diese Kategorie einreihen, auch wenn da vor allem Verletzungen die Rolle spielten, aber hier soll man ja auch ein wenig unvorsichtig gewesen sein, weil Ljubljana den Spieler vor den Medizinchecks geschont hat. Kann nicht beurteilen, was da dran ist.
avatar
Helikopeter

Anzahl der Beiträge : 26
Punkte : 44
Bewertung : 2
Anmeldedatum : 19.10.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Quo am Di Jan 10, 2017 8:34 pm

Peter schrieb:Boëtius, Kuzmanovic, bis jetzt eigenlich auch Doumbia, von Balanta bin ich auch nicht so überzeugt, Traoré... andere fallen mir jetzt gleich nicht ein. Wie gesagt, eher ein Gefühl denn eine Behauptung.

O.K., sehe ich ähnlich. Balanta ist allerdings noch jung und steigerungsfähig. Boetius wäre auch jung - aber irgendwie scheint das einfach nicht zu passen.
Bei Doumbia bin ich gespannt, ob der in der Rückrunde mehr zeigt. Traoré wird wahrscheinlich bald bon Riveros verdrängt. Kuzmanovic ist für mich der einzige, wirklich enttäuschende Transfer.

Quo

Anzahl der Beiträge : 50
Punkte : 63
Bewertung : 5
Anmeldedatum : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Quo am Di Jan 10, 2017 8:35 pm

Helikopeter schrieb:Sporar muss man auch in diese Kategorie einreihen, auch wenn da vor allem Verletzungen die Rolle spielten, aber hier soll man ja auch ein wenig unvorsichtig gewesen sein, weil Ljubljana den Spieler vor den Medizinchecks geschont hat. Kann nicht beurteilen, was da dran ist.

Ich bin überzeugt davon, dass uns Sporar noch viel Freude machen wird, wenn er denn endlich verletzungsfrei bleiben kann.

Quo

Anzahl der Beiträge : 50
Punkte : 63
Bewertung : 5
Anmeldedatum : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Panzerknacker am Mi Jan 11, 2017 4:36 pm

Hehe, Andraz Sporar der erste FCB Torschütze des Jahres im Testspiel gegen Le Mont
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 23
Punkte : 31
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 14.11.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Quo am So Apr 16, 2017 2:21 pm

Da ja im Club inkl. Trainerposten der grosse Umbau ansteht, wäre es an der Zeit, diesen Faden wieder zu aktualisieren.
Bekanntlich laufen ja nur die Verträge von Vailati, Janko und Doumbia am Ender der Saison aus. Von diesen drei würde ich mit Janko um ein Jahr verlängern, da die Jungen von ihm sicher auch im Training sehr viel profitieren können.
Im Tor hoffe ich, dass wir Vaclik behalten können und mit Nikolic haben wir sicher eine hoffnungsvolle Nr. 2. Nr. 3 dürfte dann wohl Thürkauf sein.
In der Abwehr hoffe ich ebenso sehr, dass wir ML behalten können und dass Suchy seine wiedergefundene Sicherheit nicht wieder verliert. Daneben würde ich auf Akanji und Hoegh setzen, während ich versuchen würde, Balanta abzugeben und Cümart zurück zu holen. Als LV würde ich auf Riveros (mit Penetta als Backup) setzen.
Im DM sähe ich lieber vermehrt Fransson neben Xhaka, da er mir einfach einen dynamischeren Eindruck macht als Zuffi. Fransson versucht viel häufiger den direkten Pass (der momentan allerdings noch zu häufig misslingt) zu spielen und damit das Spiel schnell zu machen, während ich bei Zuffi meist den Eindruck habe, er verschleppe das Tempo.
Im ZOM wünsche ich mir Stocker zurück! Auch wenn Mati fürs Auge natürlich viel schöner spielt, so kommt für mich von ihm einfach zu wenig. Er kann zwar mal ein Spiel deutlich dominieren, aber nachher siehst diu ihn wieder mehrere Spiele kaum.
Auf den Flügeln sollten wir mit Steffen, Elyounoussi, Calla und Bua (ev. noch Kurtesa) genug stark besetzt sein, falls Bua endlich einmal die Verletzungshexe loswird! Ansonsten könnte man es ja nochmals mit Boetius versuchen, da ja ein neuer Trainer kommen wird.
Im Sturm hoffe ich immer noch auf den Durchbruch von Sporar. Neben ihm würde ich, wie schon erwähnt, Janko behalten und dazu einen aus dem eigenen Nachwuchs (Itten? Hunziker? Manzambi? Pululu?) nachziehen.

Im Gegensatz zum grossen Umbau im Club würde ich also die Mannschaft nicht gross verändern (Natürlich weiss man nie, was da allenfalls noch an Auslandangeboten hereinflattert! Lang? Vaclik?), aber allenfalls ein zweites Spielsystem (3 - 5 - 2) einüben.

Quo

Anzahl der Beiträge : 50
Punkte : 63
Bewertung : 5
Anmeldedatum : 01.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Peter am Mi Apr 19, 2017 2:02 pm

Interessante Ansichten, Quo.

Schwer zu sagen, irgendwie fällt es uns schwer, das alles zu beurteilen. Ja, Delgado hat seinen Zenith überschritten, das ist klar, und ja, Stocker zurück, das könnte helfen.

Einfach zwei Persönlichkeiten - aggressive Leader und Creative Leader. Das würde wahrscheinlich reichen um wieder "erfrischenden" Fussball zu bieten.

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 167
Punkte : 264
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Peter am Sa Sep 01, 2018 2:29 pm

Mehr als ein Jahr verstrichen, kann man wieder diesen Faden wiederbeleben.

Man braucht da nicht lange um den heissen Brei reden: Es ist Streller nicht gelungen, ein starkes Kader zusammenzustellen. Die alte Krankheit, dass es uns an Leader Figuren fehlt, ist nun in viel stärkerem Masse da als früher. Am Donnerstag hat man das überdeutlich gesehen.

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 167
Punkte : 264
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Kaderentwicklung des FC Basel - FCB - Kann der Umbau beginnen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten