Türkische Investoren ziehen sich zurück - Pleite des FC Wil bevorstehend?

Nach unten

Türkische Investoren ziehen sich zurück - Pleite des FC Wil bevorstehend?

Beitrag von Panzerknacker am Do Feb 09, 2017 12:23 am

Die türkischen Investoren des FC Wil haben ihre VR-Mandate niedergelegt- 18 Mio Fr, sollen sie dem Ostschweizer Klub zur Verfügung gestellt haben - nun wird man sehen ob der Klub, den dereinst Christian Gross in der Zweiten Liga trainiert hatte und bis in die Aufstiegsrunde zur NLA gebracht hatte, das übersteht.

http://www.srf.ch/sport/fussball/challenge-league/fc-wil-tuerkische-investoren-suchen-das-weite

Es zeigt einmal mehr die Zweischneidigkeit seltsamer Investoren - wer erinnert sich da nicht an Bulat Tschagajew von Xamax?
avatar
Panzerknacker

Anzahl der Beiträge : 23
Punkte : 31
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 14.11.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Türkische Investoren ziehen sich zurück - Pleite des FC Wil bevorstehend?

Beitrag von Peter am Fr Feb 10, 2017 4:15 pm

Sehr interessante Sammlung, PzKn. 

Es sind jetzt die Verantwortlichen nicht zu beineden. Ich weiss nicht, ob die Verträge nicht gut ausgestaltet wurden, oder ob Günal vertragsbrüchig geworden ist - grundsätzlich sollte man ja von Saison zu Saison planen - um im Falle eines Rückzugs eines Investors das Budget herunterfahren zu können. 

Nun hockt man mitten in der Saison in der Klemme. Nicht gut.

Dennoch finde ich die Kommentare "wir haben es schon immer gewusst" überheblich. Wenn die Informatioenn stimmen, dass ist Günal ein wirklich sehr reicher Mann.

Die Frage ist natürlich eine andere - welchen Sinn macht es, in Wil einen Grossclub aufziehen zu wollen? Eine Kleinstadt in der Ostschweiz? Einen Steinwurf weiter hat es den FC St.Gallen, auch nicht gerade eine Grossstadt. Zwei Steinwürfe zu den Challenge Ligisten Winterthur und Schaffhausen, und nur etwas weiter die Traditionsclubs GC und FCZ.

Wenn man das mit Red Bull Leipzig vergleicht, dann ist das halt ganz was anderes. In einer Region ohne Fussball der ersten und zweiten Bundesliga kann man einen Grossclub aufziehen, zumal in der Bundesliga dank der viel höheren Fernseheinnahmen wieder ein Return erwirtschaftet werden kann, vor allem wenn man es international schafft.

Das ist das Kernproblem - wenn man grosse Augen hat.

Nicht vergessen werden sollte, dass es tatsächlich so sein kann, dass die Situation in der Türkei jetzt auch einem Günal einen Strich durch die Rechnung hat machen können.

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 258
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Türkische Investoren ziehen sich zurück - Pleite des FC Wil bevorstehend?

Beitrag von Peter am So März 12, 2017 8:44 pm

Die Serie der Niederlagen des FCB Wil ist heute auf 5 angestiegen. Das sieht nicht gut aus.

Peter
Admin

Anzahl der Beiträge : 161
Punkte : 258
Bewertung : 3
Anmeldedatum : 18.10.16
Ort : Gundeli

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Türkische Investoren ziehen sich zurück - Pleite des FC Wil bevorstehend?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten